Über üs

Ranzach-Giger Sage

(Historische Studie von J. Widmer, Lehrer, Gommiswald 1932)

Im Ranzachtobel wohnt der „Ranzach-Giger“. Hellsichtige Menschen und Fronfastenkinder können ihn an gewissen Tagen zwischen elf und zwölf Uhr nachts bei einer grossen Buche stehen sehn. Dann geigt er auf seiner alten Geige schaurige Lieder, die zuweilen fürchterlich durch die Blätter der Bäume rauschen. Diese klagenden Töne jagen dem einsamen Wanderer Angst und Schrecken ein. So schnell ihn die Füsse tragen können, wird er die unheimliche Gegend verlassen, besagt die Sage.

Grümpelturnier Ernetschwil

Spielleitung an der Arbeit

Wenn das Wetter es erlaubt, organisiert die Guggenmusik Ranzachgiger jeden Sommer das Grümpelturnier im Dorf Ernetschwil. Dabei besteht für die Kleinsten bis zu den Grossen die Möglichkeit, ihr fussballerisches Talent unter Beweis zu stellen. Der Spass steht immer im Vordergrund.

Fun-Tag

Jedes Jahr finden sich die Mitglieder der coolsten Guggenmusik der Welt für den Fun-Tag zusammen, damit wir auch neben der Fasnachts-Saison "Fun" haben. Bei diesem Fun-Tag geht es darum, möglichst viel Action und Spass zu erleben.

Fun-Tag 2016